Das Alte muss für das Neue weichen

Prediger: Guido Kerkdyk