Der Mensch ist gemacht, um zu connecten:

Gerade in diesem Jahr 2020, in dem es heißt „trifft euch nicht unnötig; haltet bitte 1,5 Meter Abstand; man soll einander bloß nicht berühren“, merkt man nach ein paar Monaten so richtig wie blass das Leben ist, ohne die Farbe, die zwischenmenschliche Beziehungen in unser Leben gebracht haben.

Der Mensch ist gemacht um zu connecten: in der Familie, unter Freunden, Kollegen, Mitschülern, Gemeindemitgliedern usw. Gott hat selbst gesagt: „es ist nicht gut, dass der Mensch allein sei“. Deswegen hat sich Gott auch Gemeinde ausgedacht, funktionierend als eine Familie, die besteht aus geistlichen Geschwistern – egal, ob man selber in einer Familie lebt oder alleine; verheiratet, ledig oder verwitwet ist; Eltern hat oder Waise ist. Gott hat Gemeinde gedacht als ein Organismus, in dem jeder Familie und Zugehörigkeit finden kann. Ein Platz mitten im Leben.

Das ist auch der Grund für das neue Connectgruppenkonzept. Finde einen Platz, an dem du mit Freude und Spaß Freunde findest, die wie du Jesus lieben und folgen wollen. Es ist so wichtig, sich als Geschwister zusammenzutun, vor allem in diese Zeit, in der der Gottesdienstbesuch nicht wie üblich garantiert ist.

Deswegen wollen wir es allen Partnern der Gemeinde und die sich der Gemeinde zugehörig fühlen, wirklich nahe ans Herz legen sich bis zu den Sommerferien verbindlich einer Connectgruppe anzuschließen. Schaut doch mal die Liste durch, es gibt eine wundervolle farbenfrohe Palette an Connectgruppen.

Wir als Gemeindeleitung können alle viel leichter mit wichtigen Informationen erreichen, wenn sie in kleine Zellen eingebunden sind, so wie das auch in dem menschlichen Körper ist: jede Zelle hat seine eigene Funktion und steht in Verbindung mit dem Kopf, damit der ganze Körper richtig funktioniert und gesund ist.

Es mag sein, dass Gemeinde, so wie wir sie bis jetzt kannten, vorläufig nicht so stattfinden wird, deswegen diese dringende Bitte an alle: sucht euch bitte eine Connectgruppe. Der Feind benutzt diese Zeit, um Menschen zu isolieren und Zweifel und Angst zu säen, deswegen brauchen wir einander umso mehr! Lasst uns einander ermutigen und aufbauen, lasst uns miteinander Spaß haben und die Trauer teilen. Lasst uns weiterwachsen in den Dingen, die Gott für uns vorbereitet hat. Wir wünschen euch ein wunderbares Jahr, in dem Freundschaften entstehen, die für immer bleiben! Gemeinsam sind und bleiben wir stark in unserem Herrn.

Bei manchen Connectgruppen ist die Teilnehmeranzahl begrenzt, sodass es durchaus dazu kommen könnte, dass nicht jeder direkt in seiner Wunschgruppe landet. Aus diesem Grund wäre es hilfreich, wenn du im untenstehenden Anmeldeformular drei Favoriten auswählen würdest, um bei möglichen Kollisionen noch Ausweichmöglichkeiten zu haben. Du kannst auch gerne an mehreren Connectgruppen teilnehmen, wenn die Zeiten passen, schreibe es uns einfach ins Kommentarfeld. Wir freuen uns auf die gemeinsame Zeit!

Unsere Connectgruppen

Das Wort „Barmherzigkeit“ kommt in der Bibel mehr als 250 mal vor. In dieser Connectgruppe wird gemeinsam geforscht, visionär und kreativ geplant, Gemeinschaft gestärkt und Erkanntes in die Praxis umgesetzt. Ich glaube, dass gerade in unserer Zeit Gott Menschen sucht, die seine Barmherzigkeit auf vielfältige Weise weitergeben. Diese Gruppe lässt sich auf einen neuen Weg im Vertrauen auf Gottes Führung ein.

Leiter:

Myriam Zwick

Zielgruppe:

Offen für jede/n , der /die Jesus liebt und ein Herz für Bedürftige hat .

Teilnehmerzahl:

8

Wann:

Wird in der Gruppe besprochen und gemeinsam festgelegt. Zunächst wöchentlich

Wo:

Gerne feste Adresse, kann aber auch mal als Exkurs an Orten sein, wo man Erfahrungen in der Praxis macht. Vorerst gerne in der Gemeinde

Leben in dem Werk was Er tat und ausruhen von eigenen Werken. Leben im Raum der Gnade nicht mehr unter Gesetz. Was heißt das ,?was bedeutet das? Für mein Leben für meine Identität.Praktische Umsetzung und Manifestierung der Identität als Gotteskind.Beziehung zu Gott, zum Selbst und zu anderen bauen und pflegen.

HIER GEHT'S ZUM VIDEO

Leiter:

Gisela Fromme

Zielgruppe:

Alle die neuen Aufwind brauchen. Die belastet ,müde und erschöpft sind und Ruhe suchen. Alle die sich nach einer echten Beziehung zu Gott, sich selbst und andere sehnen und sich mit auf den Weg machen wollen,, das Netz auf die andere Seite"" aus zu werfen

Teilnehmerzahl:

6

Wann:

Zweimal monatlich, Mittwochs

Wo:

J.& G.Fromme, Am Stiftsbusch 1, Wietmarschen

Notiz:

Die Termine können nach Absprache mit den Teilnehmern noch verändert werden, was Wochentags und Uhrzeit angeht.

Wir leben in einer Zeit der großen Ungewissheit, in der jedoch jeder meint die Wahrheit zu haben bzw. in der jeder ganz frei seine eigene Wahrheit definieren/finden/akzeptieren kann - Raum für DIE Wahrheit gibt es oft nicht.
Gott hat uns jedoch DIE Wahrheit gegeben und darum dreht sich diese Connect-Gruppe.
Wir wollen diese Gruppe nutzen um uns mit schwierigen oder aufgeladenen Fragen zu beschäftigen - das aber rein aus Sicht der Bibel.
Es soll nicht darum gehen die Anderen von seiner Meinung zu überzeugen - sondern wir wollen gemeinsam (mit viel Hilfe des Heiligen Geistes) Gottes Wort untersuchen.

Wie kann so ein Treffen aussehen?
Idealerweise einigen wir uns rechtzeitig als Gruppe auf ein Thema, und nehmen dieses Thema mit in unser persönliches Gebet und Bibelstudium. So kann ein guter Dialog bei unserem Treffen entstehen.
Ein Thema muss auch nicht an einem Treffen abgeschlossen sein. Wenn es sich anbietet können wir uns auch 3, 4 Abende mit einer Frage beschäftigen.
Es soll also kein Frontal-Unterricht sein, sondern eher ein Dialog bzw. eine respektvolle Diskussion - In der nur Bibelverse als Fakten akzeptiert werden 😉

Mögliche Themen:
- Haben wir einen Freien Willen oder hat Gott alles vorherbestimmt? (z.B. Hatte Judas eine Wahl?)
- Rolle des Alten Testaments in Zeiten des neuen Bundes
- Was ist der Wille Gottes (Für Israel, für die Gemeinde, für mich)?
- Auslegung und Erfüllung von biblischen Prophetien (Methoden zur Auslegung, geistliche Anwendbarkeit)
- Rolle des Apostelamtes heute
- Israel & die Gemeinde - im Neuem Testament ein und dasselbe, oder gibt es in Gottes Augen einen Unterschied?
- Gottes Wort und Politik/Aktivismus/Feminismus/Transgender - Jesus als Beispiel für uns heute

Leiter:

Dimitri Schmuda, bei Interesse ist ein zusätzliche Leiter gern gesehen 🙂

Zielgruppe:

Leute die sich gern intensiv mit Gottes Wort im Eigenstudium beschäftigen und es auch in der Vergangenheit schon haben. Geschlecht und Alter spielen keine Rolle.

Teilnehmerzahl:

5

Wann:

In der Woche Abends für 2h (Vermutlich zwischen 18:30-21:30) im 2-wöchentlichen Rhytmus

Wo:

Nordhorn Zentrum, bei den Schmudas - wir können aber auch unter den Teilnehmern rotieren

Notiz:

- Bibel, Studien-Bibel, Strong Konkordanz (digital oder analog)
- Bereitschaft für persönliches Bibelstudium

VISUALISIEREN eines bibl. Themas: (durch Handwerk) zum Beispiel:
=Propheten, =Gleichnisse, =Verheißungen, =Worte, =Abschnitte, =Jahresfest...
Ziele: Gruppenaustausch, Vertiefung theol. Fakten, Geistliches Wachstum durch Verinnerlichung des Themas,
Entwickelt oder verändert sich, in Prozess meine Gottes Beziehung.

HIER GEHT'S ZUM VIDEO

Leiter:

Iris S. G.

Zielgruppe:

Jeder, ab 20 - (100) Jahre (Ausnahme 1Kind in Begleitung)

Teilnehmerzahl:

4

Wann:

Samstags, 14-tägig, 10-13 Uhr

Wo:

Berliner Str. 21, Füchtenfeld

Notiz:

Materialien sind vorerst (begrenzt) vorhanden. Spezielle Wunschmaterialien müssen selbständig besorgt, oder gegebenenfalls mit der Gruppe bestellt werden.

Mit Unterstützung von Guido und Heike treffen wir uns mit ehemalige Alphakursbesuchern. Nach einer ersten Bekanntschaft mit Gott und dem Glauben an den Alpha-Kurs versuchen wir herauszufinden, wer Gott wirklich ist und was er mit dieser Welt und auch mit unserem Leben vorhat.
Themen sind:
- Wie kannst du Gottes Nähe erfahren?
- Der Unterschied zwischen verschiedene Christliche Konfessionen
- Gott hat die Welt wirklich erschaffen?
- Autorität der Bibel
- Gott kümmert sich doch nicht um meinen Alltag? Oder?
- Leben nach dem Tod
- Persönliche Beziehung zu Gott
etc.

Während des Abends gibt es reichlich Gelegenheit, Erfahrungen auszutauschen und Gedanken anzuregen
Gebet und Lob sind ebenfalls Teil des Programms.

Leiter:

Hans & Marga Weerheim

Zielgruppe:

Ehemalige Alphakursbesuchern und Menschen, die neu im Glauben sind, und andere, die interessiert sind.

Teilnehmerzahl:

10

Wann:

Donnerstagabend 19.30 Uhr zweiwöchentlich

Wo:

Finkenstrasse 10, 49744 Geeste

Eine Anmeldung für diese Connectgruppe ist leider nicht mehr möglich, da sie bereits voll ist.

 

Israel, ein kleines Land im Nahen Osten spielt in der Weltpolitik eine wichtige Rolle. Für uns an Jesus Christus Gläubige hat Israel eine große Bedeutung. Gott hat sich das Volk der Juden vor allen anderen Nationen auserwählt. Daraus entwickelten sich die Grundlagen für unseren Glauben, der sich aus dem jüdischen Glauben ableitet. Jesus war Jude, er ist Jude und wird als Jude wiederkommen. Mit der Rückkehr der Juden ins Heilige Land und der Gründung des Staates Israels am 14. Mai 1948 erfüllten sich die Prophetien, die wir in der Bibel nachlesen können. Nicht einmal 24 Stunden nach der Wiedergeburt des jüdischen Staates begann mit dem Unabhängigkeitskrieg der erste Versuch die Juden ins Meer zu treiben. Es sollten noch viele weitere folgen. Israel braucht deshalb Freunde, auf die es sich jederzeit verlassen kann. Als Gläubige, die an Jesus Christus glauben und an Gott, den Vater Abrahams, Isaaks und Jakobs, sollten wir an der Seite Israels stehen.
Wie wir am Besten für Israel im Gebet eintreten können, dazu wollen wir gemeinsam das Buch "Wozu Israel ? - von Tobias Krämer" lesen. An jedem zweiten Abend werden wir uns dann aktuelle Vorgänge in und um Israel anschauen und in der Fürbitte vor Gott bringen.
Durch Israel zeigt Gott uns seinen Plan mit der Welt und an Israel können wir ablesen, wie spät es ist in der Endzeit bevor unser Herr als Messias wiederkommt.
Wir beginnen den Abend in lockerer Runde mit dem Probieren von Leckereien aus dem Heiligen Land und steigen dann um 20 Uhr mit Gebet und einem hebräischen Lied in das Thema ein. Um 21:15 Uhr enden wir mit Gebet und können dann gehen oder noch eine Weile bleiben und offene Dinge besprechen.

HIER GEHT'S ZUM VIDEO

Leiter:

Jenny & Johann Wesselink

Zielgruppe:

Alle Freunde von Israel - und die, die es werden wollen.

Teilnehmerzahl:

7

Wann:

Donnerstags, wöchentlich, 19:30 bis 21:30 Uhr (oder nach Absprache)

Wo:

Ludwigstraße 36, 48529 Nordhorn

Notiz:

Das Buch "Wozu Israel ?" von Tobias Krämer kostet 12,95 Euro - wichtig für das gemeinsame Lesen und auch für das Eigenstudium. Nach dem 1. oder 2. Abend würden wir eine Sammelbestellung aufgeben.

Eine Anmeldung für diese Connectgruppe ist leider nicht mehr möglich, da sie bereits voll ist.

 

Lasst uns zusammen diesen wunderbaren Brief entdecken! Wir werden in diesen 95 Versen sehen wie groß Christus, das Haupt der Gemeinde, wirklich ist und wie segensreich es ist in Christus zu sein und natürlich wie man diese gewaltige Wahrheiten auch praktisch anwenden kann..

HIER GEHT'S ZUM VIDEO

Leiter:

Frans Kock

Zielgruppe:

Alle sind willkommen!

Teilnehmerzahl:

9

Wann:

Mittwoch, 2wöchentlich, fängt an am 28/10

Wo:

bei Hermann Ziel, Vechtetalstrasse 50, Laar. Uhrzeit :19.30 Uhr bis ungefähr 21.00 Uhr

Notiz:

Bibel, Teilnehmerheft (wird erste Mittwoch verteilt) und Kugelschreiber oder Bleistifte von 4 Farben.

Eine Anmeldung für diese Connectgruppe ist leider nicht mehr möglich, da sie bereits voll ist.

 

Wir wollen mehr von Gott!!

Gott hat in jeden von uns eine individuelle Identität gelegt. Diese wollen wir gemeinsam entdecken und herausarbeiten. Wir wollen gemeinsam im Glauben Schritte gehen, Ziele erarbeiten, Stärken hervorheben und in die Freiheit kommen - die Gott für uns hat.
Jesus ist in allen Bereichen unseres Lebens zu finden. In diesem Bewusstsein freuen wir uns auf eine abenteuerliche Reise und abwechslungsreiche Aktivitäten.

HIER GEHT'S ZUM VIDEO

Leiter:

Esther Miller, Gabriele Nijland

Zielgruppe:

Frauen, keine Altersbegrenzung

Teilnehmerzahl:

4

Wann:

Mittwoch Vormittag ca. 09:00-11:30 Uhr

Wo:

Nordhorn/Emlichheim Standort flexibel

Wir entdecken und entwickeln unsere Kreativität beim Malen und Gestalten (z. B. Weihnachtskranz) und genießen die Gemeinschaft in der Gegenwart Gottes. Es besteht die Möglichkeit, verschiedene Arten und Techniken des Malens kennen zu lernen und darin zu wachsen, unter anderem prophetische Malerei.

HIER GEHT'S ZUM VIDEO

Leiter:

Tanya Kock und Christine Keuter

Zielgruppe:

Jeder, der sich angesprochen fühlt.

Teilnehmerzahl:

10

Wann:

Montag 19.00 - 21.45 Uhr zweiwöchentlich

Wo:

Gemeindesaal Stadring 44

Notiz:

Infos dazu am Einführungsabend

Wir wollen in dieser Gruppe den Blick auf unsere Stärken/Gaben richten, die wir von Gott bekommen haben. Im Fokus haben wir biblische Vorbilder, zB Mose, Kaleb, Josua....
Unser Ziel ist es, Menschen in ihrer Persönlichkeit zu stärken und zu ermutigen.

Leiter:

Evert und Gerda Wiggerink

Zielgruppe:

Jeder, der sich angesprochen fühlt.

Teilnehmerzahl:

10

Wann:

14 tägig - 19:30-21:30 Uhr

Wo:

Familie Krüger, Ostrasse 15, Uelsen

Ganz nach dem Motto des Psalms 139 "Ich bin wunderbar gemacht", steuern wir zusammen einen gesunden, ganzheitlichen Lebensstil an.
Dies erarbeiten wir gemeinsam mit einer Portion Sport, gesunder Ernährung und Gottes Wort.
Unter anderem werden wir gemeinsam joggen/Walken, Fitnessvideos und Challenges absolvieren. Darüber hinaus werden wir uns damit beschäftigen, was unser Körper braucht, um gesund und belastbar zu sein. Hierzu werden wir auch gemeinsam einkaufen und kochen.
Wir strecken uns gemeinsam danach aus, was Gott über Selbstbewusstsein und Annahme, sowie Disziplin sagt.

HIER GEHT'S ZUM VIDEO

Leiter:

Melanie Pohlmann und Rebecca Schmuda-Besançon

Zielgruppe:

Alle, die Spaß an Bewegung und Interesse an einem gesunden Lebensstil haben.

Teilnehmerzahl:

20

Wann:

Wöchentlich nach Absprache (kann vormittags, nachmittags oder abends stattfinden)

Wo:

Gemeindesaal und bei uns zu Hause oder draußen (je nach Wetter)

Notiz:

Es wäre schön, wenn du eine Isomatte mitbringen kannst.

Unterhaltungs-Englisch, praktisches Englisch am Arbeitsplatz, auf Reisen oder ganz einfach als unentbehrliches internationales Kommunikationsmittel in der Welt von heute.
In lockerer Atmosphäre. Dazu Thema-Evangelistisch unterwegs. Alphakurs auf
Englisch. Lesen/Sprechen/Spass haben.

Leiter:

Erich und Lucy Baarlink

Zielgruppe:

Alle sind willkommen

Teilnehmerzahl:

10

Wann:

Mittwoch 19.30-21h30, wöchentlich

Wo:

Deisterstr. 11, Nordhorn

Notiz:

Bibel, Notizheft, Kugelschreiber. DVDs //Spiele und Abenteuer.

Gemeinsames Bibelstudium des Jakobus Briefes. Wir entdecken gemeinsam das Buch Jakobus, indem wir Wort für Wort und Vers für Vers vorgehen.

HIER GEHT'S ZUM VIDEO

Leiter:

Tanya Kock

Zielgruppe:

Frauen aller Altersgruppen

Teilnehmerzahl:

14

Wann:

zwei-wöchentlich, Dienstag 9.00-10/10.30 Uhr (alternativ Mittwoch oder Donnerstag)

Wo:

Gemeindesaal

Notiz:

Bibel, Notizbuch, Kugelschreiber mitbringen

Wir wollen gemeinsam aktiv werden. Sei es Fußball, Basketball, Tennis, Bowling oder mehr! Wir wollen abwechselnd verschiedene Sportarten ausprobieren, zusammen Gott begegnen und Spaß haben!

Leiter:

Ayron Bakker, Wladik Bossert

Zielgruppe:

Jungs und Mädels zwischen 16-30 Jahre.

Teilnehmerzahl:

10

Wann:

Mittwoch Abend, wöchentlich

Wo:

Je nach Sportart wechselt die Location. (z.B. Tennisplatz, Soccerhalle etc.)

Notiz:

Sportklamotten

Ein Kurs zu einem ‚gelockerten‘ Leben, zu fairem Handeln und mehr Freude. Hohe Ziele. Stimmt. In kleinen Schritten und guten Connect sowie gegenseitiger Unterstützung wird es uns leichter fallen, dem näher zu kommen.
Respekt³! - Soll heißen: mehr gebührende Wertschätzung und weniger Gleichgültigkeit; im Verhalten gegenüber unserem Schöpfer, der Behandlung eigener Bedürfnisse und den der Mitmenschen. Dies alles steht in enger Verbindung auch mit dem Umgang all der Sachen, die wir benutzen.
Konsumflut, Erdüberlastung, Un-Gerechtigkeit, Sucht, Angst, Unzufriedenheit u.a.m. sind Ausgangsthemen in dieser Gruppe. Lasst uns lernen, was es heißt, los zu lassen, was es heißt, erfüllt, authentisch und nachhaltig unseren Glauben zu leben. Dabei soll es auch sehr praktisch werden. So werden wir über die Funktion eines Tauschringes, einer Leihbar und eines Repair-Cafes mehr als nur nachdenken.

Leiter:

Hermann Markert

Zielgruppe:

Alle Besitzende

Teilnehmerzahl:

10

Wann:

Do. oder Freitg., zweiwöchentlich, dazwischen medial (Webinar u.ä.); hier Teilnehmerzahl unbegrenzt (auch für Beobachter ...)

Wo:

Uelsen (Bergstr. 4 o. ggf. andere Lokalität), kombin. in Nordhorn. Daneben virtuell.

Notiz:

An Begleithilfen wird es ein Kurs-Arbeitsheft und ein Begleitbuch ('Wo dein Schatz ist') geben; beides kostenlos (auch für Interessenten).

In dieser Connectgruppe wollen wir anhand des Buches "40 Days in the Word" von Rick Warren lernen uns durch die Bibel nicht einfach nur informieren, sondern transformieren zu lassen.

HIER GEHT'S ZUM VIDEO

Leiter:

Igor Bossert

Zielgruppe:

Jeder, der in seinem täglichen Bibelstudium tiefer graben möchte.

Teilnehmerzahl:

10

Wann:

Zweiwöchentlich - Tag wird mit der Gruppe festgelegt

Wo:

Gastgeber wird noch gesucht

Themenpunkte u. A.: Gründe für Mission. Verschiedene Aufträge; Evangelisieren, Zeugnis geben: was ist gut, was zu berücksichtigen? Einander Zeugnis geben, zum Kennen lernen und Lernen. Biblische Grundlagen, Beispiele, Kennen (lernen) des Heilsplans. Hilfsmittel. Praktische Einsätze

 

HIER GEHT'S ZUM VIDEO

Leiter:

Helmut und Inge

Zielgruppe:

Christen, die Mitmenschen mit der "Guten Botschaft Gottes" erreichen möchten.

Teilnehmerzahl:

6

Wann:

Wöchentlich. Zeiten wären abzustimmen; besonders nochmal für gemeinsame aktionen. Ansonsten wäre ein fester Tag und feste Uhrzeit, wie Mittwochs 19.30 Uhr für die normalerweise festen Termine möglich.

Wo:

Lingen. Wenn es bei einem interessierten Teilnehmer stattfinden kann der mehr Platz und Bereitschaft hat, es bei sich stattfinden zu lassen, entsprechend mehr als 6 Teilnehmer. Dann bitte ich uns zur Abklärung zu kontaktieren.

Notiz:

Wäre schön, wenn die Bereitschaft besteht, sich gegebenenfalls an anfallenden Kosten für Materialien zu beteiligen.

Lernen Achtsamer mit sich selbst umgehen. Sich selbst besser kennenlernen bei kreativen Auszeiten. Seine eigene Kreativität wieder oder neu entdecken. Mit Inputs aus dem Buch „ich geb auf mich acht. Wir arbeiten mit Aquarellfarben, Stiften, Papier, Stempel, Stanzen, Schere und Lineal.
z.B. Lieblingsvers Lettering, eigene Manifeste gestalten. Kleine Geschenke für dich Selbst und andere fertigen und jahreszeitliche passende Kreative Werke.

 

HIER GEHT'S ZUM VIDEO

Leiter:

Iris Mantei, Katja Hildebrandt

Zielgruppe:

Frauen, egal welchen Alters, Lust an kreativen Dingen

Teilnehmerzahl:

8

Wann:

Vormittags Mo. oder Mi. 9:00-12:00 14 tägig

Wo:

Bei Katja oder Iris zuhause im Wechsel

Notiz:

Kosten werden nach eigenem Verbrauch berechnet. Evtl. kleiner Pauschalbetrag für Farben usw.

Eine Anmeldung für diese Connectgruppe ist leider nicht mehr möglich, da sie bereits voll ist.

 

Wir glauben dass die tiefste, spannenste, erfüllteste und herausforderndste Beziehung, die man mit einem Menschen haben kann, die Ehebeziehung ist.
Aber sie ist kein Selbstläufer und manchmal sind die Akkus leer.
Zusammen mit euch möchten wir anhand von interessanten Themen, persönlichen Zeugnissen und viel Raum für Gesprächsaustausch zu zweit, erleben wie unsere Ehen erfrischt und erfüllt werden/bleiben. Ganz egal, in welcher Phase wir stehen.
Ein Kurs voller Überraschungen!
Wer kommt mit auf diese Abenteuerreise?

HIER GEHT'S ZUM VIDEO

Leiter:

Joe und Anke von Alten-Reuss

Zielgruppe:

Ehepaare aller Altersklassen

Teilnehmerzahl:

10

Wann:

Mittwoch 19.30, jede zweite Woche

Wo:

Wasserstraße 49, Nordhorn

Notiz:

Vor allem bei den Themenabenden sollte man immer zu zweit dabei sein.- Kosten: 8 bis 10 Euro pro Person für das Teilnehmerbuch.

Wir möchten gemeinsam fit bleiben oder fit werden!
Es erwartet dich ein Mix aus Ausdauer/Cardiotraining kombiniert mit Muskelaufbau.
Dazu ermutigende Worte für die Seele!
Wir laden jede Frau dazu ein, sich mit uns zu bewegen und zu trainieren!

Leiter:

Heike Kerkdyk und Kimberly Luik

Zielgruppe:

Frauen jeden Alters

Teilnehmerzahl:

20

Wann:

Mi oder Do vormittags 10:00-11:30 Uhr

Wo:

Gemeinderäumlichkeiten (innen oder außen)

Notiz:

Bitte eine Isomatte, Handtuch und Getränk mitbringen

Buchthema mit Arbeitsheft
Zusammen herausfinden, warum wir von Gott einheitlich in Geist, Seele und Leib geschaffen sind. Ohne Druck zufrieden sein und such selbst annehmen .
Verbinden ich diesen Kurs mit gemeinsamen Unternehmungen wie zB Ausflüge, Spaziergänge , Radtouren , gemeinsames Essen.

Leiter:

Bianca Koch

Zielgruppe:

20-70 jährige Frauen

Teilnehmerzahl:

8

Wann:

Zwei wöchentlich vormittags ca 9-11 Uhr. Aktuell Dienstag, kann aber auch ein anderer Vormittag sein

Wo:

Nordhorn, Elisabethstraße 86, kann aber gern auch mal woanders stattfinden

Notiz:

Das Buch und Arbeitsheft sollten angeschafft werden, die Kosten liegen bei ca 30 Euro

Man trifft sich einmal in der Woche nachmittags bzw. abends und backt oder kocht zusammen! Anschließend genießt man es zusammen.
Die Idee ist dass jeder einmal zu sich nach Hause einlädt und so einmal in 8 Wochen dran ist.
Es geht dann reihum und die „Gastgeberin“ überlegt sich ein Rezept und besorgt die Zutaten. Beim Essen ergeben sich immer schöne Gespräche. Deshalb hoffe ich, dass einige Interessierte sich finden.

Leiter:

Natascha Bakirci

Zielgruppe:

Frauen die gerne backen und kochen

Teilnehmerzahl:

8

Wann:

Nachmittags oder abends

Wo:

Treffpunkt ist jede Woche bei jemand anderem

Notiz:

Die Teilnehmer sollten die Möglichkeit haben auch Gastgeber zu sein und auch ab und zu ein kleinen geistlichen Input für die Gruppe vorzubereiten.

Eine Anmeldung für diese Connectgruppe ist leider nicht mehr möglich, da sie bereits voll ist.

 

Spanisch lernen ist ein Abenteuer in einer Welt faszinierender Farben, Aromen und Kultur. Aber Spanisch mit Bibelgeschichten zu lernen bedeutet nicht nur eine neue Sprache zu sprechen, sondern auch zu lernen, die Botschaft der Liebe Jesu auf Spanisch zu kommunizieren. Durch Loblieder wollen wir zu einer tieferen Ebene der Anbetung und Intimität mit Gott gelangen. Zwei mexikanische Nächte sind geplant, um zu kochen, reden und mit lateinamerikanischer Leidenschaft Spaß zu haben.

Leiter:

Blanca Olivas

Zielgruppe:

Ab 16 Jahre

Teilnehmerzahl:

7

Wann:

Mittwochs 19 - 21:00 Uhr

Wo:

Mückenweg 87, Nordhorn

Notiz:

Wenn eine größere Location zur Verfügung steht, evtl. Gemeinde oder Teilnehmer, die bereit wäre auch Gastgeber zu sein, wären auch mehr Teilnehmer möglich.

Eine Anmeldung für diese Connectgruppe ist leider nicht mehr möglich, da sie bereits voll ist.

 

Durch diese Connectgruppe sollen Männer und Frauen vorbereitet werden auf ein Gemeindegründungsabenteuer. Gott möchte jeden, der zum Glauben kommt in eine Gemeinschaft von Gläubigen einfügen: Eine Gemeinde. Damit man von einander lernen kann, ermutigt wird, sich weiter entwickeln und wachsen kann und letztendlich anderen als gutes Beispiel vorangehen kann.

Leiter:

Eddie & Thea Bakker

Zielgruppe:

Männer und Frauen (ob Single oder als Ehepaar), die Teil einer Gemeindegründung sein möchten, als Leiter oder als Teil des Leitungsteams

Teilnehmerzahl:

8

Wann:

Samstagmorgens 08:30-10:30, zweiwöchentlich

Wo:

Mozartstrasse 5, Nordhorn

Notiz:

Die Gruppe wird sich ein Mal im Monat gemeinsam treffen und das zweite Mal werden sich Männer und Frauen getrennt treffen. Die Gruppe der Männer wird sich samstags treffen. Die Frauen entweder Montag- oder Mittwochabend. Jedes Mal ein kleines Frühstück & Aktivität wie z.B. Sauna, Fitness, Film, Quiz...

Tarantino, Coppola, Villeneuve, Scorsese...
Die Namen sagen dir was? Dann wäre diese Gruppe eventuell das richtige für dich.
In dieser Gruppe schauen wir uns gemeinsam Kultfilme, Klassiker, Special Interest Perlen, modernes Kino uvm an. Film ist mein größtes Hobby und meiner Meinung nach ideal um auf privater Ebene zu connecten
Am besten treffen wir uns wöchentlich und wechseln uns ab mit dem tatsächlichen Schauen und dem Besprechen der Filme.
Ich hätte Lust die Filme dann vor allem im Kontext der Bibel zu besprechen - was für Themen behandelt der Film, welche Philosophie wird vertreten - und was sagt Gottes Wort dazu. Kinogänge als Gruppe wären auch eine coole Möglichkeit als Ausflug.

Leiter:

Dimi Schmuda

Zielgruppe:

Filmenthusiasten die mindestens 16 Jahre alt sind. Grundsätzliche Englischkenntnisse (Filme werden wenn's geht im O-Ton geguckt)

Teilnehmerzahl:

6

Wann:

Klären wir als Gruppe, wöchentlicher Rhytmus

Wo:

Bei den Schmuda's (Nordhorn Zentrum) und eventuell auch abwechselnd bei den Teilnehmern

Wir möchten gemeinsam entdecken was die Bibel über Erziehung sagt und wie man es praktisch im Alltag umsetzen kann.

HIER GEHT'S ZUM VIDEO

Leiter:

Heike Kerkdyk und Irina Bossert

Zielgruppe:

Frauen und Männer, die aktuell mit Kind(ern) in ihrem Haushalt leben oder es zukünftig vor haben.

Teilnehmerzahl:

10

Wann:

Wöchentlich. Entweder an einem Dienstag Vormittag oder an einem Abend.

Wo:

In den Gemeinderäumlichkeiten mit Spielmöglichkeiten für Kleinkinder

Eine Anmeldung für diese Connectgruppe ist leider nicht mehr möglich, da sie bereits voll ist.

 

Wir sind alle Menschen, die vom Leben verletzt wurden. Es gibt so bestimmte wiederkehrende Muster in den Familien, die einen nerven oder auch quälen. Zum Beispiel Depressionen, Scheidung, chronische Krankheiten, frühzeitiger Tod oder ähnliches. Oft wird man bombardiert mit Zweifel und man fragt sich, warum Gott nicht eingreift. Wir wollen persönliche Erfahrungen weitergeben und gemeinsam in der Bibel nach Antworten suchen. Wir glauben, dass Jesus Christus uns von den Altlasten, die uns vererbt wurden, freisetzen kann, sowie er so oft in der Bibel schon gezeigt hat. Wir wollen uns lossagen von den Anrechten des Feindes, die er an unserem Leben hat, oder auch am Leben unserer Familie. Du sollst neu Hoffnung und Vertrauen bekommen. Dein Glaube soll wiederaufleben und du selbst sollst befähigt werden andere Christen zu ermutigen und freizusetzen.

HIER GEHT'S ZUM VIDEO

Leiter:

Betty Voogd & Thea Bakker

Zielgruppe:

Jeder, der nach mehr Freiheit in Christus verlangt und jeder, der gerne in den Dienst dem Freisetzens benutzt werden möchte.

Teilnehmerzahl:

10 - 12

Wann:

Zweiwöchentlich am Montag- oder Mittwochabend

Wo:

Nordhorn

Notiz:

Wir sind keine Seelsorgegruppe, sondern fühlen uns gerufen als geistliche Kämpfer, die sich dafür einsetzen wollen, dass die Freiheit, zur der Christus uns freigekauft hat, sichtbar wird.